4 Folge : Die Inneren Antreiber erkennen und beruhigen

Das Modell der inneren Antreiber kommt aus der Transaktionsanalyse die darunter die elterlichen Forderungen versteht, mit denen konventionelle, kulturelle und soziale Vorstellungen verbunden sind.
Eltern-Gebote haben für Kinder einen Absolutheitscharakter, der nicht angezweifelt wird, denn ihre Nichteinhaltung könnte zur Folge haben (in der Vorstellung der Kinder), nicht mehr geliebt zu werden.
Der Ausschluss aus der Gesellschaft, der Gruppe, der Familie ist für Menschen die größte Bedrohung überhaupt und die „Angst-nicht-geliebt-zu-werden“ ist deshalb so beängstigend für Kinder. Sie könnten nicht ohne (elterliche) Hilfe überleben. 

Erst im Erwachsenenalter haben wir die Möglichkeit zu erkennen, dass es Alternativen zu den elterlichen Botschaften gibt. Zu diesem Zeitpunkt haben sich diese Botschaften jedoch schon stark im Unterbewusstsein verankert. Sie stellen unsere Glaubensgerüst dar. Die meisten Dinge sind für uns so in Stein gemeißelt, dass wir gar nicht auf die Idee kommen sie zu hinterfragen.

Unbedacht versuchen wir daher als Erwachsene, im Privat- wie im Berufsleben die Forderungen der Gebote zu erfüllen, als ob wir unter einem geheimen Zwang ständen.

Mit Hilfe des nachfolgenden Tests kannst Du erforschen welche Ausprägung der einzelnen Antreiber für Dich besonders relevant sind.

Stark ausgeprägte Antreiber (ab ca. 30 Punkten) können eine Eigendynamik entwickeln, sie kontrollieren immer stärker die innere Einstellung und das Verhalten: Man treibt sich selbst immer stärker an, um zu mehr Erfolg und Anerkennung zu kommen, erreicht aber eher nur mehr Stress (bei sich und anderen) und damit das Gegenteil von dem, was man sich erhofft.
Über einer Höhe von ca. 40 Punkten können sich Antreiber sogar gesundheitsgefährdend auswirken

Beantworte die Aussagen dieses Tests mit Hilfe der Bewertungsskala (1 – 5), so wie Du Dich im Moment in Deiner Welt selbst siehst.


Das schöne ist, dass die Antreiber immer auch einen Gegenpart haben, nämlich die Erlaubnis.


Folge direkt herunterladen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.